|   

Haußmann: Fahrgäste müssen entschädigt werden

Endlich reagiert die Deutsche Bahn auf fortwährend auftretende Defizite

Zur heutigen Meldung, die Bahn setze auf mehr Personal und Züge, erklärte Jochen Haußmann, verkehrspolitischer Sprecher der FDP/DVP-Fraktion:

„Ich begrüße es, dass die Deutsche Bahn dringend notwendige Maßnahmen ergreift, um die erheblichen Schwierigkeiten im Regionalverkehr abzustellen. Dazu gehört aber auch, dass die DB Regio die Fahrgäste für die vielen Ausfälle und Verspätungen entschädigen sollte.“

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr. 19/07/2017

Abgeordnete: