|   

Rülke: Kretschmanns Versuche, sich als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten zu profilieren, wirken zunehmend peinlich

Hans-Ulrich Rülke

Kretschmann wäre gut beraten, seine Kandidatur endlich offiziell zu machen

Kretschmanns gestriger Auftritt in der ARD-Talkshow „Maischberger“ bestätigt den FDP-Fraktionsvorsitzenden, Dr. Hans-Ulrich Rülke, in der Überzeugung, dass der baden-württembergische Ministerpräsident längst kein Interesse mehr an landespolitischen Zielsetzungen besitzt:

„Die verzweifelten Versuche einer Initiativbewerbung vom Herrn Kretschmann um das Amt des Bundespräsidenten nehmen mittlerweile für das Land peinliche Züge an. Ich fordere Herrn Kretschmann auf, nun endlich seine Kandidatur offiziell anzumelden, damit das Land Klarheit bekommt.“

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr. 01/11/2016

Abgeordnete: