|   

Weinmann: Wissenschaftsministerin hoffentlich nicht von böser Ahnung getrieben

Nico Weinmann

Forderung nach Zulagen-Überprüfung von ihr vor kurzem noch abgelehnt

Über die gerade erfolgte Ankündigung der Wissenschaftsministerin, eine landesweite Prüfung der Vergaberichtlinien zur leistungsorientierten Besoldung von Professoren durchzuführen, sagt der wissenschaftspolitische Sprecher der FDP Fraktion, Nico Weinmann:

„Wir freuen uns, dass die Ministerin nach ihrem Gespräch mit den Hochschulrektoren unserer Forderung nach einer landesweiten Überprüfung der Zulagenpraxis nachgekommen ist. Diese Forderung hat sie auf unsere Nachfrage hin vor 10 Tagen komplett abgelehnt. Es ist für sie zu hoffen, dass sie nicht von einer bösen Ahnung getrieben ist.“

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr. 53/07/2017

Abgeordnete: