Corona stellt die Gesundheitspolitik auf den Prüfstand

Go-To-Meeting | 13.1.2021 | 19 Uhr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • Dr. Hans-Ulrich Rülke

    Vorsitzender der FDP/DVP Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg

  • Dr. Heiner Garg

    Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein

  • Dr. med. Wolfgang Miller

    Präsident der Landesärztekammer von Baden-Württemberg  und niedergelassener Unfallchirurg

  • Klaus Rinkel

    Landesvorsitzender des Hartmannbunds Baden-Württemberg

Die Corona-Krise hat das Thema Gesundheit in den Mittelpunkt des gesellschaftlichen Zusammenlebens gerückt. Gleichzeitig offenbaren sich Stärken und Schwächen der Gesundheitssysteme in den Ländern.

Wie können wir vulnerable Gruppen am besten schützen?

Der Zugang zu den Impfzentren macht einmal mehr den Unterschied zwischen Stadt und Land deutlich:
Wie können wir die Versorgungssicherheit in ländlichen Gebieten dauerhaft verbessern?

Die Landesregierung in Baden-Württemberg setzt auf die Landarztquote – Wäre das liberale Modell des  Versorgungssicherungsfonds aus Schleswig-Holstein eine bessere Alternative?

Wir wollen mit den Experten und Euch diskutieren! Seid dabei!