Berroth: Mittel für Freie Theater im Land verdreifacht

Finanzausschuss des Landtags erhöht die Fördermittel um eine Million Euro – Die stellvertretende Vorsitzende und kunst- und kulturpolitische Sprecherin der FDP/DVP-Landtagsfraktion, Heiderose Berroth, teilte mit, dass die Zuschüsse für die Freien Theater des Landes für das Jahr 2009 um eine Million Euro auf 1,46 Millionen Euro erhöht werden. Dies haben FDP/DVP und CDU im Finanzausschuss des Landtags auf Initiative der Liberalen beschlossen.

Nach den Worten von Berroth sind die Freien Theater des Landes ein wichtiger Impulsgeber und Erprobungsort für die künstlerische Weiterentwicklung auch größerer Bühnen. Beim Kinder- und Jugendtheater und im Bereich Zeitgenössischer Tanz seien sie nach eigenen Angaben sogar Marktführer. Die Freien Theater erreichen mit über einer Million Zuschauern jährlich 45 Prozent des Zuschaueranteils der Stadt- und Staatstheater sowie Landesbühnen.„Da die Freien Theater auch im ländlichen Raum einen wichtigen kulturpolitischen Auftrag erfüllen, werden sich die Liberalen weiterhin für diesen Kulturbereich einsetzen“, sagte Berroth, die zudem noch Nachholbedarf bei den Soziokulturellen Zentren sieht, die leider in diesem Haushalt noch nicht berücksichtigt werden konnten. „Wir haben die Landesregierung aufgefordert, bei der Ausgestaltung der kommenden Investitions- und Konjunkturprogamme diesen Bereich mit zu berücksichtigen“.

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr.