Pressemitteilung

28.Mai 2021 - Energiewende / Klimaschutz / Wohnungsbau

Die einseitige Fokussierung auf die Produktion von Strom mit Solaranlagen ist angesichts der Herausforderungen der CO2-Einsparziele nicht zielführend.


Zur Äußerung der neuen Umweltministerin Thekla Walker, dass Hausbesitzer mit einem Solardach Geld sparen würden, erklärt der Sprecher für Energie und Umwelt der FDP/DVP Fraktion, Frank Bonath:

„Eine Solarpflicht für alle privaten Neubauten und bei der Renovierung von Dächern ist ein Kostenturbo erster Güte für Häuslebauer, wird das Wohnen insgesamt verteuern und dient auch dem Klimaschutz nicht. Solaranlagen auf verschatteten Dächern lösen keine Klimaprobleme. Es ist zudem völlig unklar, ob sich die Kosten für ein Solardach nach 15 bis 20 Jahren tatsächlich tragen. Grün-Schwarz schreibt sich mit dirigistischen und planwirtschaftlichen Maßnahmen den Klimaschutz auf die Fahnen, bezahlen dürfen das die Bürgerinnen und Bürger. Die einseitige Fokussierung auf die Produktion von Strom mit Solaranlagen ist auch angesichts der Herausforderungen der CO2-Einsparziele nicht zielführend. Stattdessen bremst die Solarpflicht die Investitionsbereitschaft in andere, effektivere Maßnahmen zum Klimaschutz.

Im Gebäudesektor müssen wir vor allem auch die Bereitstellung von Wärme als einer der Hauptenergiebedarfe in den Blick nehmen. Blockheizkraftwerke, Brennstoffzellenheizungen, Solarthermie oder Wärmepumpen können hier einen sinnvollen Beitrag leisten. Häuslebauer wissen selbst am besten, auf welchem Wege sie Energie sparen. Mit Unterstützungsprogrammen können wir Anreize schaffen, entscheiden sollen aber die Bürgerinnen und Bürger selbst. Wirksame Fortschritte erreichen wir nur, wenn wir Klimaschutz global denken, marktwirtschaftliche Instrumente nutzen und echte Anreize schaffen.“

Als PDF Datei herunterladen

Weitere Pressemitteilungen zum Thema

20.05.2021 - Posted in:Haushaltspolitik/ Wohnungsbau

Rülke: Die Koalition der ungedeckten Schecks

Niemand weiß, was dieser Koalitionsvertrag für unser Land bedeutet „Ministerpräsident Kretschmann verkauft Landtag und Bürger für dumm“ – so der…
12.05.2021 - Posted in:Klimaschutz/ Umwelt und Energiewirtschaft

Karrais: Eine fehlgeschlagene Klimapolitik lässt sich nicht mit immer neuen Zielvorgaben kaschieren

Bürokratie führt nicht zu mehr Klimaschutz Zum heute vom Bundeskabinett beschlossenen neuen Klimaschutzgesetz der Bundesregierung erklärt der energiepolitische Sprecher der…
10.05.2021 - Posted in:Forst- und Holzwirtschaft/ Klimaschutz/ Naturschutz

Rülke: Wir müssen die einzigartigen Leistungen des Waldes für die Gesellschaft und die Natur bewahren

Die FDP/DVP Fraktion wird dem Landeswaldverband und seinen Mitgliedern auch in der neuen Legislaturperiode ein verlässlicher Ansprechpartner sein. Anlässlich der…
05.05.2021 - Posted in:Finanzen/ Haushaltspolitik/ Klimaschutz/ Windenergie

Rülke: Das werden teure Jahre für die Bürgerinnen und Bürger in unserem Land

Vorstellung des grün-schwarzen Koalitionsvertrags Konflikte und Finanzierungen wurden vertagt Zur heutigen Vorstellung des zukünftigen grün-schwarzen Koalitionsvertrags für die Legislaturperiode bis…
29.04.2021 - Posted in:Energiewende/ Klimaschutz

Karrais: Urteil des Bundesverfassungsgerichts bestätigt Forderung nach einem Neustart der Klimaschutzpolitik

Generationengerechter Klimaschutz gelingt nur mit langfristigen und realistischen Zielen und dem Verzicht auf unnötige Markteingriffe. Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts, dass…
23.04.2021 - Posted in:Klimaschutz/ Umwelt und Energiewirtschaft

Karrais: Der Ausbau erneuerbarer Energien kam in Wirklichkeit nur schleppend voran

Pressemeldung des Umweltministeriums impliziert falsche Erwartungen. Zur Meldung des Umweltministeriums über den gestiegenen Anteil erneuerbarer Energien in Baden-Württemberg erklärt der…
15.04.2021 - Posted in:Wohnungsbau

Reich-Gutjahr: Mietendeckel-Urteil schafft Klarheit und ist elementar für alle Akteure im Wohnungsbau

Der Mietpreisdeckel verstößt gegen das Grundgesetz. Zügiges Bauen statt Ideologie ist das Gebot der Stunde. Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum…
14.04.2021 - Posted in:Klimaschutz/ Umwelt und Energiewirtschaft

Reich-Gutjahr: Rohstoffsicherung und -gewinnung brauchen Technologieoffenheit und Ideologiefreiheit

Die Sicherung heimischer Rohstoffvorkommen ist als hoheitliche Daueraufgabe der Daseinsvorsorge unverzichtbar.   Zum vorgestellten Entwurf des Rohstoffkonzepts des Umweltministeriums erklärt…
15.02.2021 - Posted in:Wohnungsbau

Reich-Gutjahr: Wohnungsmangel wird nicht mit Verbotspolitik zu lösen sein

Rückwärtsgewandte Gesetzesnovelle kaschiert verfehlte Wohnungsbaupolitik und ignoriert technologische und soziale Veränderungen   Gabriele Reich-Gutjahr, wohnungsbaupolitische Sprecherin der FDP/DVP-Fraktion im Landtag…
15.01.2021 - Posted in:Energiewende/ Wohnungsbau

Karrais und Reich-Gutjahr: Solarpflicht auf Wohngebäuden geht an den Interessen der Bürgerinnen und Bürger vorbei

Wirksame Fortschritte beim Klimaschutz erreichen wir nur, wenn wir marktwirtschaftliche Instrumente nutzen und echte Anreize schaffen.   Zur Resolution der…