|   

Goll: Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen wird durch Polizeireform nicht einfacher

Seit Monaten leidet das Kerngeschäft der Polizei

Zur Meldung, wonach die Zahl der Wohnungseinbrüche samt Diebstählen im Land 2013 nach oben geschnellt ist, sagte der justiz- und innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Prof. Dr. Ulrich Goll:

„Während die Wohnungseinbrüche in Baden-Württemberg massiv ansteigen, ist die Polizei im Land mit der Umsetzung der Polizeireform beschäftigt. Seit Monaten leidet das Kerngeschäft der Polizei, die Bekämpfung und Aufklärung von Straftaten, unter den durch die Polizeireform veranlassten Umzügen von Dienststellen und Änderungen in den Verfahrensabläufen. Aber auch langfristig wird beispielsweise die Bekämpfung und Aufklärung von Wohnungseinbrüchen für die Polizei nicht einfacher, denn durch den Rückzug aus der Fläche in Folge der Polizeireform werden die Anfahrtswege zu den Tatorten weiter.“

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr. 857