Haußmann: Europatrasse Baden 21 – Grün-Rot biegt auf Spur der Vorgängerregierung ein

Nach langem Hin und Her endlich verbindliche Zusagen für die Menschen vor Ort – Zur Meldung, Kabinett und Regierungsfraktionen hätten beschlossen, 50 Prozent der Mehrkosten für die Realisierung der Rheintalbahn als Europatrasse Baden 21 zu übernehmen, sagte der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Jochen Haußmann:

„Im Sinne der Menschen vor Ort entlang der Rheintalbahn begrüße ich, dass Grün-Rot nun endlich auf den vernünftigen Kurs der Vorgängerregierung einschwenkt. Letzte Woche bei der Debatte zum Verkehrsetat sah das noch ganz anders aus. Einen entsprechenden Antrag zur Lärmschutz-Kostenbeteiligung lehnte Grün-Rot ab. Die schwarz-gelbe Landesregierung hatte schon lange zugesagt, 50 Prozent der erforderlichen Mehrkosten für die Realisierung der Rheintalbahn als Europatrasse Baden 21 zu übernehmen.“

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr. 16