Haußmann: Pflegeversicherung muss demografiefest werden

Nach der Reform ist vor der Reform: Private Pflegevorsorge muss kommen – Zu Meldungen, die AOK Baden-Württemberg halte angesichts des demografischen Wandels grundlegende Reformschritte in der Pflegeversicherung für unabdingbar, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Jochen Haußmann:

„AOK-Chef Hermann hat Recht. Die gesetzliche Pflegeversicherung muss demografiefest werden. Die jetzige Reform von Bundesgesundheitsminister Bahr ist ein guter und wichtiger Schritt nach vorn. Jetzt gilt, dass wir bei dem Vorhaben der privaten Pflegevorsorge rasch vorankommen. Ohne eine vernünftige Kapitalbasis werden wir die Herausforderungen des demografischen Wandels nicht beherrschen können. Die Überlegungen einer Einheits-Bürgerversicherung, die an die Reserven der privaten Pflegeversicherung wollen, sind völlig verfehlt. Die gute Arbeit der Privaten darf nicht bestraft werden, weil das Umlagesystem bisher nur von der Hand in den Mund lebt. Auch die gesetzliche Pflegeversicherung muss um eine private Säule ergänzt werden.“

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr. 130