Pressemitteilung

18.Dezember 2019 - Schienenverkehr

Zur Meldung des Verkehrsministeriums, wonach das Landeskabinett letzte Weichen für ein neues Bahnhofsmodernisierungsprogramm gestellt habe, das drei Schwerpunkte enthalte – Barrierefreie Haltestelle, Stationsumfeld/Mobilitätsknoten sowie Kommunale Stationsgebäude – sagte der verkehrspolitische Sprecher, Jochen Haußmann:

„Es ist zu begrüßen, dass nach Auslaufen des Bahnhofsmodernisierungsprogramms im Jahr 2018 nun endlich die Weichen für eine Neuauflage gestellt werden. Die Herstellung der Barrierefreiheit ist jedoch von so hoher Bedeutung, dass ich kein Verständnis dafür habe, dass vor Erreichen dieses Ziels Gelder in andere Bereiche investiert werden. Ladestationen für E-Bikes sind zweifelsfrei wünschenswert. Barrierefreiheit ist jedoch für eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen essenziell. Ich fordere ein Nachschärfen des Programms. Es nützt nichts, wenn der straßengebundene Öffentliche Personennahverkehr zum 1. Januar 2022 laut Personenbeförderungsgesetz barrierefrei sein soll, aber die Reise dann an einem nicht barrierefreien Bahnhof endet.“

Als PDF Datei herunterladen

Weitere Pressemitteilungen zum Thema

06.02.2020 - Posted in:Schienenverkehr

Haußmann: Auch CDU entdeckt Fehlleistungen von Hermanns Schienenverkehrspolitik

Chaos ist das neue Markenzeichen des regionalen Schienenverkehrs. Im Zusammenhang mit einer Aktuellen Debatte sagte der verkehrspolitische Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion…
31.01.2020 - Posted in:Schienenverkehr

Haußmann: Hermann soll Hausaufgaben machen statt Gute-Laune-Umfragen beauftragen

Funktionierender Schienenpersonenverkehr wichtiger als Meinungsumfragen. Zur Meldung des Verkehrsministeriums, wonach dieses auch im Jahre 2019 eine Meinungsumfrage in Auftrag gegeben…
29.01.2020 - Posted in:Schienenverkehr

Haußmann: Schienenverkehr muss endlich pünktlich funktionieren!

Zeit der Ausflüchte längst vorbei - Minister Hermann ist in der Pflicht. Im Zusammenhang mit der öffentlichen Beratung des Verkehrsausschusses…
04.10.2019 - Posted in:Schienenverkehr

Haußmann: Bei der Entschädigung der Fahrgäste ist das Land zu passiv

Zur Pressemitteilung des Ministeriums für Verkehr, wonach Entschädigungen für Pendlerinnen und Pendler von den Eisenbahnverkehrsunternehmen und letztlich von den Fahrzeugherstellern…