Pressemitteilung

17.April 2020

Wenn es Kinder gibt, die die Schulen in der derzeitigen Situation nicht erreichen, besteht dringender Handlungsbedarf


Zum Vorschlag des Verbands Bildung und Erziehung (VBE), die Notbetreuung für benachteiligte Kinder zu nutzen, sagte der bildungspolitische Sprecher der FDP/DVP Fraktion, Dr. Timm Kern:

 

„Wenn es Kinder gibt, die die Schulen in der derzeitigen Situation nicht erreichen, besteht dringender Handlungsbedarf. Der Vorschlag des VBE, für diese Kinder Notbetreuung zu nutzen, verdient unbedingt Unterstützung. Die FDP/DVP Fraktion fordert die Kultusministerin deshalb auf, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass auch benachteiligte Kinder in die Notbetreuung aufgenommen werden können.“

Als PDF Datei herunterladen

Weitere Pressemitteilungen zum Thema