Noll: Gesundheitspolitik braucht Richtungswechsel

Echte Gesundheitsreform ohne Entgelteinbußen für Ärzte im Land – Der Vorsitzende der FDP/DVP-Landtagsfraktion, Dr. Ulrich Noll, sagte, die Initiative des Präsidenten des Gemeindetages, Roger Kehle, zur Sicherung der ärztlichen Versorgung in den ländlichen Regionen komme zum richtigen Zeitpunkt.

Es gelte jetzt gegenzusteuern und allen Beteiligten klar zu machen, dass die schwarz-rote Bundesregierung mit ihrer sogenannten Gesundheitsreform Murks und Chaos fabriziert habe. Es sei kein Wunder, wenn in den ländlichen Regionen immer mehr Arztpraxen keinen Nachfolger finden, denn gerade diese führten aufgrund der massiven Entgelteinbußen einen oft vergeblichen Kampf um das betriebswirtschaftliche Überleben. Noll: „Es gibt nur einen Ausweg aus dem Dilemma – nach der Bundestagswahl im September muss ein Richtungswechsel erfolgen und eine echte Gesundheitsreform auf den Weg gebracht werden.“

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr.