|      |   

Reich-Gutjahr: Grün-Schwarz fehlt bei Grundlagen für die Wirtschaft der Schwung

Reich-Gutjahr

Behäbigkeit bei wichtigen Fragen

Zur Bewertung und den Forderungen der Spitzenverbände der baden-württembergischen Wirtschaft zur Halbzeit der grün-schwarzen Regierungspolitik im Land sagt die wirtschaftspolitische Sprecherin der FDP/DVP Fraktion, Gabriele Reich-Gutjahr:

„Infrastruktur, Ausbildung, Fachkräfte – die Arbeitgeber weisen zu Recht darauf hin, dass der grün-schwarzen Landesregierung bei den Grundlagen des wirtschaftlichen Erfolgs der Schwung fehlt. Bei den Unternehmen und in der Bevölkerung ist schon lange das Bewusstsein da, dass es bei diesen Punkten nicht vorwärtsgeht. Die derzeitige gute Konjunktur führt  offenbar zu Behäbigkeit bei den Regierungsverantwortlichen. Das mag derzeit noch halbwegs gut gehen – von einer mutigen Politik, die uns in die Zukunft führt, sind sie meilenweit entfernt. An den eigenen innovativen Möglichkeiten ausgerichtetes Handeln statt rückwärtsgewandte Schulmeisterei der Unternehmen ist das Gebot der Stunde.“

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr. 33/11/2018

Abgeordnete: