Rülke: Respekt vor Bundespräsident Köhlers Schritt

– Der Vorsitzende der baden-württembergischen FDP/DVP-Landtagsfraktion, Dr. Hans-Ulrich Rülke, äußerte sich mit großem Bedauern zum Rücktritt des Bundespräsidenten Horst Köhler. Deutschland verliere einen fähigen und beliebten Bundespräsidenten.

Gleichzeitig kritisierte Rülke die Opposition scharf. „In ihrem offenkundigen Bemühen, das Klima im Land zu vergiften, macht die Opposition auch vor der Institution des Bundespräsidenten nicht halt“, so Rülke. Nach den Worten von Rülke sei Köhler bewusst und böswillig missverstanden worden und schütze durch seinen Rücktritt nun das Amt vor den bösartigen Diffamierungen aus den Reihen von SPD, Grünen und Linken.

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr. 529