Pressemitteilung

14.Oktober 2021
Dr. Hans-Ulrich Rülke

Umfrageergebnis zeigt, dass Oppositionsarbeit der FDP in Baden-Württemberg ankommt.


Zur heute veröffentlichten Umfrage von SWR und Stuttgarter Zeitung für den Südwesten erklärt der Fraktionsvorsitzende Dr. Hans-Ulrich Rülke:

„Auch die heute veröffentlichte Umfrage zeigt, dass die Bevölkerung die schlichte Fortsetzung der grün-schwarzen Koalition für das falsche Signal in dieser Zeit hält. Die CDU bekommt die Quittung für die Opferung aller Inhalte im Koalitionsvertrag, und ihr offensichtlich ausschließliches Schielen auf Posten und den Machterhalt.

Unsere konsequente Oppositionsarbeit kommt dagegen bei den Menschen an, daher sind wir nur noch zwei Prozent hinter der CDU, die bei der Bundestagswahl noch mehr als 24% erzielen konnte, und im Land nun nur noch bei 17% steht. Man sieht, gegen Thomas Strobl ist Armin Laschet ein wahres Zugpferd“

Weitere Pressemitteilungen zum Thema