|   

Rülke: Steuer-Spielräume für Schuldenabbau nutzen!

Hans-Ulrich Rülke

Verfrühte Wahlgeschenke völlig fehl am Platze

Zur Meldung, wonach der CDU-Fraktionschef Reinhart angeregt habe, dass die beiden Regierungsfraktionen über die Verteilung der erwarteten Steuermehreinnahmen entscheiden sollten, sagte der Vorsitzende der FDP/DVP Landtagsfraktion, Dr. Hans-Ulrich Rülke:

„Die Regierungsfraktionen sollen eventuelle Spielräume nicht für verfrühte Wahlgeschenke nutzen, sondern für dringend notwendigen Schuldenabbau. Ich fordere 1,5 statt einer Milliarde Tilgung im nächsten Haushalt.“

Als PDF Datei herunterladen

Mitteilung Nr. 49/10/2018

Abgeordnete: