Pressemitteilung

14.Mai 2020 - Tourismus

Jeder Tag ohne weitere Hilfe kostet Unternehmen die Existenz.


Zur heutigen Anmeldung von neuen Corona-Hilfen durch Wirtschafts- und Justizministerium erklären der tourismuspolitische Sprecher der FDP/DVP Fraktion, Prof. Dr. Erik Schweickert und das Mitglied des Tourismusausschusses, Daniel Karrais:

Schweickert: „Dass nach dem Stoppschild, das der Ministerpräsident den Fachministerien beim Thema weiterer Hilfen für stark von der Corona-Krise betroffenen Branchen gezeigt hat, nun die Vorschläge kommen, begrüßen wir. Aber insbesondere beim Tourismus, bei Schaustellern und im Messebereich, die teilweise noch Monate keinerlei Umsatzaussicht haben, zählt nun Schnelligkeit. Es war seither schon nicht nachzuvollziehen, warum man keine schnelle weitere Hilfe bewilligt hat, diese unnötige Zusatzschleife über die Staatskanzlei ist allerdings für viele Betriebe das Aus. Jeder Tag ohne weitere Hilfe kostet Unternehmen im Land die Existenz.“

Karrais: „Dass nun – laut Verlautbarung des Justiz- und Tourismusministers – jetzt die Reisebranche auch endlich auf der Agenda der Landesregierung gelandet ist, nachdem für diese seither nichts vorgesehen war, ist für die Betroffenen ein schwaches Licht am Horizont. Jetzt erwarten für vom Ministerpräsidenten, dies nicht aus falsch verstandener Eitelkeit nun noch länger zu verzögern.“

Als PDF Datei herunterladen

Weitere Pressemitteilungen zum Thema

16.02.2021 - Posted in:Tourismus

Schweickert: Wirtschaftsministerin sollte sich nicht hinter dem Bund verstecken sondern auf die FDP hören

Forderungen nach Öffnungskonzept vom Bund sind Wegschieben der Verantwortung.   Prof. Dr. Erik Schweickert, mittelstands- und tourismuspolitischer Sprecher der FDP/DVP…
11.02.2021 - Posted in:Tourismus

Schweickert: Endlich wird das sinnvolle Instrument zur Rettung der Gastronomie verlängert

Kein Öffnungszeitraum in Sicht, Betroffene werden nun weiter vertröstet.   Prof. Dr. Erik Schweickert, tourismuspolitischer Sprecher der FDP/DVP Fraktion im…
04.02.2021 - Posted in:Tourismus

Schweickert: Was hilft eine Steuererleichterung, wenn kaum jemand etwas verkaufen darf?

Inzidenzen sinken erfreulicherweise stark, wo bleibt das versprochene Öffnungskonzept?  Prof. Dr. Erik Schweickert, tourismuspolitischer Sprecher der FDP/DVP Fraktion im Landtag…
28.01.2021 - Posted in:Tourismus

Schweickert: Landesregierung konterkariert eigenen Appell zu mehr HomeOffice

Weitere Belastung für Unternehmen, Hoteliers und Familien Prof. Dr. Erik Schweickert, tourismus- und mittelstandspolitischer Sprecher der FDP/DVP Fraktion im Landtag…
19.01.2021 - Posted in:Tourismus

Schweickert: Altmaier und Scholz als Pleitegeier unterwegs

Absehbar weitere Verzögerungen bei der Auszahlung kosten Existenzen und Arbeitsplätze. Prof. Dr. Erik Schweickert, tourismuspolitischer Sprecher der FDP/DVP Fraktion, äußert…
17.11.2020 - Posted in:Tourismus

Schweickert: Schnelle Hilfe und klarer Fahrplan nötig

Gestrige Diskussionen lassen Öffnungsperspektive in weite Ferne rücken. Zur gestrigen Ministerpräsidentenkonferenz und der heutigen Vorstellung von Tourismushilfen durch die Landesregierung…
15.10.2020 - Posted in:Tourismus

Rülke und Schweickert: Der Verwaltungsgerichtshof beendet den Irrweg beim Beherbergungsverbot

Festhalten am Beherbergungsverbot war Mutter allen Unsinns. Die heutige Eilentscheidung des VGH Mannheim, der das Beherbergungsverbot kippt, kommentieren der Vorsitzende…
14.10.2020 - Posted in:Tourismus

Schweickert: Beherbergungsverbote umgehend aussetzen

Schön, dass die Landesregierung sich hier bewegt. Anlässlich der heutigen Aussagen des Sozialministers zu Beherbergungsverboten in Hotels in der Fragestunde…
12.10.2020 - Posted in:Tourismus

Rülke und Schweickert: Beherbergungsverbote für innerdeutsche Reisende sind reiner Aktionismus und helfen nicht bei der Eindämmung der Pandemie

Beherbergungsverbote sind ein schleichender Lockdown. Die FDP/DVP Fraktion fordert von der Landesregierung die sofortige Aufhebung der Verordnung zum Beherbergungsverbot von…
30.09.2020 - Posted in:Tourismus

Schweickert: Machtwort des Ministerpräsidenten war überfällig

Aber den Kommunen dann auch bei den Hygienevorschriften vertrauen. Zu dem Vorschlag des Ministerpräsidenten, die Entscheidung über die Durchführung von…