Pressemitteilung

26.Januar 2009

Gerade in Zeiten der Finanzkrise kommt Zusammenarbeit besondere Bedeutung zu – Nach Mitteilung des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und entwicklungspoliti-schen Sprechers der FDP/DVP-Landtagsfraktion, Michael Theurer, haben sich die Fraktionen von CDU und FDP auf Initiative der Liberalen im Finanzausschuss darauf verständigt, Haushaltszuschüsse für Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in Höhe von 125 000 Euro (Einzelplan 07 Wirtschaftsministerium) einzusetzen.

Nach den Worten von Theurer sind Entwicklungszusammenarbeit und Entwicklungs-politik umfassende Bereiche, die auch im Rahmen der Globalisierungsdebatte und der Diskussion um den geeigneten Klimaschutz eine wichtige Rolle spielen. Er freue sich deshalb, dass auch das Wirtschaftsministerium als federführendes Ressort für die Entwicklungszusammenarbeit innerhalb der Landesregierung hier besonders durch die finanzielle Unterstützung von Initiativen und Projekten entwicklungspoliti-scher Organisationen im Land aktiv bleibt. „Das gilt auch für die in Stuttgart stattfindende Messe ‚Fair Handeln’ und die Begleitprogramme für Studenten aus Entwicklungsländern.“Nach den Worten von Theurer kommt gerade in der Zeit der Finanzkrise der Zusammenarbeit mit den Entwicklungsländern eine besondere Bedeutung zu. „Es geht nicht nur um die Unterstützung für die Ärmsten – von wirtschaftlicher Zusammenar-beit profitieren auch die Unternehmen im Land“, so Michael Theurer.

Als PDF Datei herunterladen

Weitere Pressemitteilungen zum Thema