Pressemitteilung

03.September 2020 - Forschung und Innovation
Nico Weinmann

Baden-Württembergs Zukunftschance liegt in der Wasserstofftechnologie.


Zur Diskussion über die vom Bundesrechnungshof beanstandeten Fehler bei der Vergabe der Batterieforschungsfabrik durch die Bundesforschungsministerin im vergangenen Sommer sagt der wissenschaftspolitische Sprecher der FDP/DVP Fraktion, Nico Weinmann:

„Jammern über die vergossene Milch bringt bekanntlich nichts. Statt jetzt mit großem Aufwand über die offensichtlich fehlerhafte Entscheidung zu klagen und gar Zeit und Mittel in nutzloses Nachkarten zu verschwenden, sollte die Landesregierung hier eine Chance erkennen. Baden-Württembergs Zukunft liegt nicht in der batteriegetriebenen Mobilität mit Verdrängung des Verbrennungsmotors, sondern in der Förderung und Entwicklung der Wasserstofftechnologie als Antriebsart. Hier zum weltweiten Spitzenstandort zu werden, ist ein Ziel, das den Aufwand lohnt.“

 

Als PDF Datei herunterladen

Weitere Pressemitteilungen zum Thema

03.09.2020 - Posted in:Forschung und Innovation

Weinmann: Jetzt nicht aufwendig jammern über Batteriefabrik, sondern Zukunftschance erkennen

Baden-Württembergs Zukunftschance liegt in der Wasserstofftechnologie. Zur Diskussion über die vom Bundesrechnungshof beanstandeten Fehler bei der Vergabe der Batterieforschungsfabrik durch…
24.06.2020 - Posted in:Forschung und Innovation/ Hochschulfinanzierung

Weinmann: Trotz eiliger Nachbesserungen greifen die Änderungen im Hochschulrecht zu kurz

Verordnung muss klarstellen, welche digitalen Lösungen zur Verfügung stehen. Zur heutigen Verabschiedung des Gesetzes zur Änderung des Landeshochschulgesetzes im Landtag…
10.07.2019 - Posted in:Forschung und Innovation

Weinmann: Innovationsstärke nicht wegen, sondern trotz der Politik der Landesregierung

In der heutigen Debatte des Landtags zum Beitrag der baden-württembergischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu Innovation und Zukunftsfähigkeit sagte der forschungspolitische…
04.07.2019 - Posted in:Forschung und Innovation

Weinmann: Aufklärungs- und Informationsinteresse in der Causa Bluttest noch nicht gestillt

In der heutigen öffentlichen Sitzung des Wissenschaftsausschusses zum umstrittenen Bluttest am Uniklinikum Heidelberg sagte der forschungspolitische Sprecher der FDP/DVP-Fraktion, Nico…
28.05.2019 - Posted in:Forschung und Innovation

Weinmann: Causa Bluttest wird auch den Wissenschaftsausschuss des Landtags beschäftigen

Zur heutigen Meldung, dass der Vorstand der Uniklinik Heidelberg Warnungen vor der Bluttest-PR-Aktion ignorierte, sagte der forschungspolitische Sprecher der FDP/DVP…